Tagesablauf

Unser Tagesablauf setzt sich wie folgt zsammen:

Während der Bring- und der Freispielzeit bis ca. 9.00 Uhr legen wir verstärkt Wert auf die Beschäftigung an den Tischen (Puzzle, Steckspiele, Tischspiele). Anschließend singen wir unser gemeinsames Guten-Morgen-Lied, um uns alle gegenseitig zu begrüßen und den weiteren Ablauf des Vormittags gemeinsam zu besprechen.

 

Anschließend findet eine “gleitende Brotzeit” am Brotzeittisch statt (d.h. die Kinder können selbst den Zeitpunkt bestimmen, wann sie Brotzeit machen wollen). Bei Geburtstagen und Festlichkeiten (z.B. Weihnachts- oder Osterfeier) essen wir gemeinsam. Währenddessen werden die verschiedenen Ecken geöffnet, in die jeweils 4 Kinder bzw. 2 Kinder gehen können.

 

Die Krippenkinder essen grundsätzlich gemeinsam, da ihnen dies Sicherheit gibt und die Gemeinschaft fördert.


Zur Auswahl stehen jeweils der Turnraum mit Bewegungsbaustelle, die Bauecke, der Intensivraum, die Puppenecke und das Podest im Gruppenzimmer. Im Laufe des Vormittags werden verschiedene Angebote in der Gesamt- und Teilgruppe angeboten.


Der Kindergarten endet mit einem gemeinsamen Abschlußlied und einem Gebet. Je nach Witterung gehen wir anschließend in den Garten zum Spielen.