Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

85 Systemtrenner für die ILE-Gemeinden

30.10.2020

https://cdn.pnp.de/_em_daten/_cache/image/1x6TZGsJoIk9510PfYQqfhwWVAqedi8CSiZ9UVGt6JuTSveRx2SQ-McyM_juolGkB1f8Wt27rM58cq0MsDs0DVdaBzPHZEfBnb2KPoKFiyL4w/201029-1923-29-84254661-systemtrenner03.jpg

85 Systemtrenner für die ILE-Gemeinden

Viechtach. Insgesamt 85 Systemtrenner sind über eine Sammelbestellung der 14 ILE-Donau-Wald-Gemeinden angeschafft worden. Am gestrigen Donnerstagnachmittag konnte die Bestellung von Viechtachs Wassermeister Alois Brunner (2.v.l.) und den Bürgermeistern (von links) Werner Troiber (Ruhmannsfelden), Franz Wittmann (Viechtach), Richard Gruber (Geiersthal), Gaby Wittenzellner (Achslach), Hans Dachs (Zachenberg), Günther Strenz (Patersdorf) sowie Josef Saller (2. Bürgermeister Gotteszell) offiziell in Empfang genommen werden. Über die ILE konnten die Systemtrenner zu einem günstigeren Stückpreis beschafft werden – 852,50 statt 1000 Euro. Systemtrenner dienen zum Schutz des Trinkwassers und werden an bestehende Standrohre oder Überflurhydranten zur Entnahme von Löschwasser aus dem Rohrnetz angeschlossen. Sie sollen bei Feuerwehreinsätzen das Rückfließen von Löschwasser ins Trinkwassernetz verhindern, wie Wassermeister Alois Brunner erklärte. Sie bilden also einen Trennbereich und sorgen dafür, dass das Wasser des einen Netzes nicht mit dem Wasser des anderen Netzes in Kontakt kommt. Ein Systemtrenner wiegt etwa drei Kilogramm. − agr/Foto: Graßl

Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Gästebuch   |   VG Ruhmannsfelden   |   Kontakt
Logos

Kriterienkatalog_1

Breitband3

 

Ile Donau-WaldPanoramabilder ILE Donauwald

 

Stadtplan

Karte Verwaltungsgemeinschaft

 

Veranstaltungen