Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mehr Raum für mehr Kinder in Achslach

Küche der alten Schule zu Bewegungsraum für größer werdende Kindertagesstätte umgebaut

22.12.2020 | Stand 21.12.2020, 19:12 Uhr

Bewegungsraum

Mehr Platz für die Kindertagesstätte – darüber freuen sich (v.l.) Achslachs Zweiter Bürgermeister Hans Gruber, Tanja Haslböck, Claudia Kauschinger, Tanja Kreulinger und Marion Kauschinger vom Kindergartenteam sowie Erste Bürgermeisterin Gaby Wittenzellner. −Foto: Ernst Muhr

Achslach. Eine Küchenzeile, Schulbänke und Stühle befanden sich in diesem Raum, in dem die Schüler früher etwas über Handarbeit, Hauswirtschaft und Werken gelernt haben. Doch die Grundschule in Achslach wurde im Jahre 2006 aufgelöst und die Schulküche damit überflüssig. Die Vereine, vor allem der Gartenbauverein, nutzte ihn ab und zu, um zu basteln und Veranstaltungen durchzuführen. Auch für den Kindergarten war er für das gesellige Beisammensein nach dem Martinszug ein beliebter Platz. Nun hat man daraus einen Bewegungsraum für die Kinder gemacht.
Die stete Zunahme von Anmeldungen für den Kindergarten Achslach, bedingt durch das neue Baugebiet und Zuzüge, ergab einen höheren Bedarf an Plätzen als im Kindergarten vorhanden waren. So entschied man im Gemeinderat, eine sofortige Nutzungsänderung zu beantragen. Beauftragt für die Planung wurde das Ingenieurbüro Kiendl & Moosbauer aus Deggendorf.

Ende Juli, kurz vor Beginn der Sommerferien erfolgte die Zustimmung im Gemeinderat, den Gemeinde- und Vereinsraum im Erdgeschoss der Schule zu einem Bewegungsraum für den gemeindlichen Kindergarten umzufunktionieren.
Durch das schnelle Genehmigungsverfahren von Seiten des Landratsamtes konnte der Umbau zügig gestartet werden. Mit Ausräumarbeiten und dem Entsorgen der Einrichtung war zunächst der Bauhof gefordert.
Die Sanierung umfasste einige Gewerke. Die alten Fenster wurden gegen neue Kunststoff-Alu-Fenster ausgetauscht. Außerdem musste eine zusätzliche Fluchttüre eingebaut werden. Die Trockenbauarbeiten umfassten eine Generalsanierung der Seitenwände, in die sogenannte Akustikdecke wurde laut Vorgabe eine ballwurfsichere Beleuchtung entsprechend eingebaut. Die umfangreichen Elektroarbeiten wurden in ehrenamtlicher Arbeit mit großem Zeitaufwand von Gemeinderatsmitglied Kurt Aichinger installiert.

Bei den Maler- und Verputzarbeiten zeigte Robert Naumann, ebenfalls ein Mitglied des Gemeinderates, mit seinem Team Großzügigkeit und ehrenamtliches Engagement. So wurde der Gemeinde finanziell unter die Arme gegriffen.
Mit einer Fermacell-Trockenschüttung wurde der Fußbodenbereich belegt. Ein hellgrauer Linoleumboden lässt den Raum freundlich erscheinen. Außerdem wurde ein Glasfaseranschluss nach innen verlegt, damit auch hier eine Internetverbindung für eventuell spätere Nutzungen gewährleistet ist. Somit ist der Kindergarten um einen weiteren großen Raum gewachsen, der ebenerdig mit einem großzügigen Durchgang mit dem Bewegungsraum verbunden ist.

Zudem wurde ein weiterer Toilettenraum errichtet, der sich an den Plätzen im Kindergarten orientiert.
Um eine reibungslose Organisation, Koordination der Handwerksbetriebe und einen geordneten Ablauf zu ermöglichen, waren Gemeinderat und zweiter Bürgermeister Hans Gruber, von Beruf Handwerker, eine großartige Hilfe. Auch er unterstützte mit seinem Wissen, Können und ehrenamtlicher Mithilfe bei allen Belangen dieses Bauvorhaben vom Anfang bis zur Fertigstellung.
Besonders freute sich das Kindergartenpersonal, das in der Umbauphase auch stets besonders gefordert war und immer hilfsbereit zur Seite stand, über den gelungenen Umbau.
Ab dem kommenden Kindergartenjahr werden im Kindergarten Achslach 37 Kindergartenplätze und 13 U3-Plätze benötigt, Tendenz nach oben. Der steigende Bedarf an Kita-Plätzen sei eine erfreuliche Entwicklung für die Gemeinde und mehr Kinder im Dorf seien immer etwas Positives, so Bürgermeisterin Gaby Wittenzellner. Da die Gemeinde Achslach selbst keine Schule mehr besitze und demnach dem Schulverbänden Gotteszell und Ruhmannsfelden angehöre, wolle man hier zumindest den Kindergarten bestens unterstützen und auch benötigte Plätze dafür schaffen. − vbb

Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Gästebuch   |   VG Ruhmannsfelden   |   Kontakt
Logos

Kriterienkatalog_1

Breitband3

 

Ile Donau-WaldPanoramabilder ILE Donauwald

 

Stadtplan

Karte Verwaltungsgemeinschaft

 

Veranstaltungen